VJO unter neuer Leitung formiert

Konzerte u.a. in Bad Bellingen und Basel
LÖRRACH. Das Verbandsjugendorchester (VJO) des Alemannischen Musikverbandes (AMV) hat sich unter der Leitung des neuen Verbandsdirigenten Gordon Hein formiert. Nach einer Schnupperprobe im März war am 10. Juni eine Probe im Probelokal des Musikvereins Hauingen. Derzeit musizieren im VJO knapp 50 Musikerinnen und Musiker aus 21 Vereinen.

Das Repertoire erweitert und verändert sich nach und nach. Einstudiert werden derzeit unter anderem “Windows of the World” von Peter Graham, “Riverdance” von Bill Whelan in einem Arrangement von Johan de Meij, “Abram’s Pursuit” von David Holsinger sowie Filmmusik aus “Robin Hood – König der Diebe”. Die nächsten Auftritte des VJO sind am Mittwoch, 19. Juli, 20 Uhr, in Bad Bellingen im Kurpark/Kurhaus, am 4. August gemeinsam mit einem Gastorchester aus Lörrachs polnischem Partnerlandkreis Lubliniec, am 24. September beim Festival ZeitRäume in Basel sowie – wie gewohnt – bei der zentralen Verleihung der Jungmusikerleistungsabzeichen am Sonntag, 29. Oktober, in Tegernau.

Mehr Fotos von der Schnupperprobe finden Sie in der Fotogalerie.