Rundschreiben 10 / 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Rundschreiben 1710_01 erhaltet Ihr folgende Informationen:

1.1 Jahreshauptversammlung am 05.11.2017

Wie schon bekannt gegeben, findet die diesjährige Jahreshauptversammlung am Sonntag, den 05.11.2017 in der Dinkelberghalle in Adelhausen, Dr.-Karl-Fritz-Platz 3, statt. Beginn: 14:00 Uhr.

Die Tagesordnung findet Ihr unter folgendem Link: JHV Einladung (PDF).

In den nächsten Tagen wird die Einladung auch in Papierform bei Euch eingehen.

Unter anderem steht die Wahl des stellvertretenden Verbandspräsidenten Sven Behringer an. Sven hat mitgeteilt, dass er sich nicht mehr zur Wahl stellen wird. Er hat bereits die Vereine der Bezirke 4 und 5 kontaktiert, ein Nachfolger wurde jedoch noch nicht gefunden.

Wir halten es für wichtig, dass sich eine neue Stellvertreterin oder ein neuer Stellvertreter aus den Bezirken im Wiesental findet, damit diese angemessen im Präsidium vertreten sind. Wir bitten daher die Vereine der Bezirke 4 und 5 um intensive Nachfolgersuche.

Selbstverständlich darf sich auch eine Bewerberin oder ein Bewerber aus allen anderen Bezirken zur Wahl stellen. Bei Interesse oder Fragen zum Amt könnt Ihr Euch gerne an Peter Hässler, Sven Behringer und mich wenden.

 

1.2 Sparkassenversicherung

Ich hoffe, meine Ausführungen zur Sparkassenversicherung waren für Euch hilfreich und Ihr habt Euch inzwischen entschieden, wie Ihr Euch künftig versichern werdet. Falls noch Unsicherheiten und Fragen bestehen, könnt Ihr Euch auch direkt an die SV wenden: nadine.schwarz@sparkassenversicherung.de

Hier noch 2 Fragen, die ich weitergeleitet habe, mit den Antworten:

1. Wir veranstalten jedes Jahr ein Straßenfest, wofür wir unsere eigene Bühne aufbauen. Als Überdachung mieten wir einen Zeltteil, welchen wir in Eigenregie aufbauen. Wir fragen uns, ob dies bereits zu den Zusatzrisiken zählt, oder ob dies über den "normalen" Versicherungsumfang abgedeckt ist.
Der Auf- und Abbau ist nur über die Zusatzrisiken der Veranstalter-Haftpflichtversicherung versichert. Sollte die Überdachung während der Veranstaltung kaputt gehen bedarf es dem Abschluss einer Zeltversicherung.

2. Wir hatten bisher an unserer Veranstaltung eine Hüpfburg. Wenn wir nur wegen der Hüpfburg die Versicherung mit Zusatzrisiken abschließen müssten, wäre dies ein teures Vergnügen. Gibt es die Möglichkeit, die zusätzlichen "Risiken" (wie in diesem Fall die Hüpfburg) einzelnen und nur temporär zu versichern?
Einen temporären Einschluss der Zusatzrisiken gibt es leider nicht.

Denkt bitte daran: Der Einreichungstermin für den Versicherungsantrag ist die Jahreshauptversammlung (das sind noch 35 Tage). Die Anträge werden von uns beim BDB eingereicht und der leitet sie an die zuständige Stelle weiter. Der bestehende Versicherungsvertrag ist inzwischen gekündigt!!

1.3 Termine 2017/2018

Für dieses Jahr stehen außer der Jahreshauptversammlung noch folgende Termine an:

  • 21.Oktober 2017 Bronzeprüfung in der Tschamber-Schule, Weil am Rhein, Bläserstrasse 73
  • 29.Oktober 2017 Zentrale Verleihung der Jungmusikerleistungsabzeichen, Halle Tegernau

Für das kommende Jahr haben Verbandsdirigent Gordon Hein und Verbandsjugendleiter Thomas Schmidt folgende Termine bekannt gegeben:

  • 24. März 2018 Prüfung Jungmusikerleistungsabzeichen Bronze
  • 26.-29. Juli 2018 Kurs und Prüfung Jungmusikerleistungsabzeichen Silber in Staufen
  • 20. Oktober 2018 Prüfung Jungmusikerleistungsabzeichen Bronze
  • 28. Oktober2018 Zentrale Verleihung Jungmusikerleistungsabzeichen

Bitte gebt diese Termine an Eure Jugendleiter und Prüflinge weiter!

1.4 Dauerkooperationen Schule-Verein

Vom Bund Deutscher Blasmusikverbände haben wir folgenden Aufruf erhalten:

„die Kooperationen Schule-Verein werden im Bund Deutscher Blasmusikverbände in den letzten Jahren stetig umfangreicher wahrgenommen. Dies ist insbesondere vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen sowie schulpolitischen Entwicklung wichtig und erfreulich.

Auch wenn die Jugendarbeit der Musikvereine bedingt durch die Entwicklung der Ganztagsschule enorm erschwert wurde, ist „Schule“ als Partner für die Musikvereine gleichermaßen wichtig geworden. Insbesondere die Grundschule ist für viele Musikvereine der Ort, an dem alle Kinder erreicht werden können.

Wir möchten mit dieser Mail sowohl die bestehenden Dauerkooperationen ermuntern, nach fünf Jahren weitere Wege der Kooperationsfinanzierung, wie zum Beispiel das Jugendbegleiterprogramm Baden-Württemberg durchzuführen als auch eine Dauerkooperation ins Leben zu rufen. Es ist sehr wertvoll, wenn möglichst viele Vereine mit den Schulen vor Ort kooperieren und die Kinder musikalisch fördern.

Neuanträge sowie Folgeanträge müssen bis zum 31. Januar 2018 beim BDB gestellt werden.“

Weitere Infos und den Antrag findet Ihr unter folgenden Links:

1.5 Musikmentorenausbildung

Und hier eine attraktive Kursausschreibung (in Auszügen) vom BDB

„die Mentorenausbildung erfreut sich seit vielen Jahren wachsender Beliebtheit und viele Vereine im BDB entsenden jährlich junge Musikerinnen und Musiker in diese Fortbildung. Damit kann bei den Jugendlichen ein zusätzliches Verantwortungsbewusstsein für das Vereinswesen erzeugt werden.

Bitte wirken Sie als Verein darauf hin und melden Ihre Jugendlichen zeitnah an - der Anmeldeschluss ist bereits am 11. November 2017.

Wenn Sie das Mentorenwesen noch nicht kennen oder sich zusätzlich informieren möchten, dann schauen Sie mal rein... Es lohnt sich!“

Unter folgenden Links findet Ihr die Dokumente zur Mail:

Eure Sommerveranstaltungen sind hoffentlich erfolgreich verlaufen. Für die kommende „Konzertsaison“ wünschen wir Euch viel Spaß bei der Vorbereitung und erfolgreiche Konzertabende.

Wir freuen uns, Euch alle bei der Hauptversammlung zu sehen.

Mit freundlichen Grüßen

Alemannischer Musikverband e.V.

Birgit Ludin, Stellv. Präsidentin